Urlaub machen auf den Karibischen Inseln!
Karibik Küste
Karibik Strand

Karibik Reisen

Weitere Karibik Urlaubsziele

Kaiman Inseln Reisen - Pauschalreisen, Last-Minute Angebote und Informationen

Eines der exklusivsten Ziele der Karibik sind die Kaiman-Inseln. Sie setzen sich zusammen aus den drei Inseln Little Cayman, Cayman Brac und Grand Cayman zusammen und umfassen insgesamt eine Fläche von etwa 260 Quadratkilometern, wovon Grand Cayman das meiste ausmacht. Die Kaiman-Inseln liegen südlich von Kuba, mitten in der Karibischen See. Sie haben den Status eines Überseegebiets von Großbritannien, Amtssprache ist demzufolge Englisch. Die Hauptsstadt der Kaiman-Inseln ist George Town, in der circa 20.000 der 45.000 Bewohner der Kaiman-Insel leben. Die vielen unterschiedlichen Nationalitäten neben den Nachfahren der britischen Siedler existieren harmonisch nebeneinander und bereichern sich gegenseitig. Benannt wurden die Inseln nach der hier lebenden Alligatorenart, den Kaimanen. Jede der Inseln verfügt über einen eigenen Flughafen, die ganze Gruppe ist von Europa aus vergleichsweise gut zu erreichen. Das mag vor allem daran liegen, dass die Kaiman-Inseln als karibische Schweiz gelten, nicht landschaftlich, sondern wirtschaftlich, denn die Inselgruppe ist Standort von Filialen aller wichtigen internationalen Banken, denn auf den Kaiman-Inseln herrscht Steuerfreiheit. Die wirtschaftliche Situation der Inseln ist folglich hervorragend.

Kaiman Inseln Reisen
Besonders spannend am Urlaub auf den Kaiman-Inseln ist, dass die drei Teilinseln höchst unterschiedlich sind. Grand Cayman zum Beispiel ist das touristische Zentrum mit einer großen Auswahl an Sportangeboten und der Möglichkeit zur Besichtigung vielfältiger historischer Bauwerke, vor allem natürlich in der Hauptsstadt George Town. Hier lohnt sich besonders ein Besuch des Hauptpostamts, des Glockenturms und des „Courts Buildings“. Für Interessierte bietet die Stadt auch zahlreiche Museen, in der Geschichte und Eigenarten der Inseln dargestellt werden. Die kleinere Insel Cayman Brac ist dagegen noch weitgehend natürlich erhalten und somit zum Wandern und Beobachten der wunderbaren Tier- und Pflanzenwelt geeignet. Die kleinste aber nicht minder spannende der drei Inseln ist Little Cayman, ein romantisches Idyll, das zum Entspannen einlädt, mit seinen tropischen Vogelarten und hervorragenden Angelgebieten. Bekannt sein dürften die Kaiman-Inseln aber in allererster Linie als eines der Top- Reiseziele weltweit für Taucher. Die Riffe mit den beheimateten Meeresbewohnern bieten beim Tauchen einzigartige Eindrücke, die wohl in den meisten Fällen die Motivation für eine Reise zu den Kaiman-Inseln sein dürften. Daneben gibt es sogar ein betauchbares russisches Kriegsschiff vor der Küste von Cayman Brac. Die Lieblingssportart der Einwohner ist allerdings nicht das Sporttauchen, sondern der Fußball, der hier wie kaum woanders außerhalb Europas zelebriert wird. Die Kaiman-Inseln verfügen sogar über eine eigene Fußball-Nationalmannschaft.

Die „Turtle Farm“ der Insel hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vom Aussterben bedrohte Meeresschildkröte nachzuzüchten und in die freie Wildbahn zu entlassen, was jährlich im November geschieht und nicht nur für Tierfreunde einen beeindruckenden Anblick bietet.


Kaiman Inseln Urlaub jetzt buchen!






Copyright by Karibik-Traumreisen.de | Impressum