Urlaub machen auf den Karibischen Inseln!
Karibik Küste
Karibik Strand

Karibik Reisen

Weitere Karibik Urlaubsziele

Guadeloupe Reisen - Pauschalreisen, Last-Minute Angebote und Informationen

Die Inselgruppe Guadeloupe ist als Überseedépartement Teil von Frankreich. Für die Einreise gelten daher die unkomplizierten Bestimmungen innerhalb der Europäischen Union sowie der Euro als offizielles Zahlungsmittel. Geographisch gehören sie zu den Französischen Antillen, zu denen neben Guadeloupe noch die Insel Martinique zählt. Etwa eine Halbe Million Menschen leben auf den circa 1600 Quadratkilometern der 9 Inseln. Die kleine Stadt Basse-Terre, am Fuß des Soufrière, einem aktiven Vulkan und mit 1467 Metern höchstem Berg der Inseln, ist Hauptstadt des Inselstaates. Klimatisch ist Guadeloupe von subtropischen Temperaturen und dem Passatwind gekennzeichnet. Der wichtigste Zweig der Wirtschaft des Landes ist der Fremdenverkehr, wobei der Großteil der Urlauber Franzosen sind. Aufgrund der Form der beiden Hauptinseln Basse-Terre und Grand-Terre wird Guadeloupe auch als „Schmetterlingsinsel“ bezeichnet.

Jede der Inseln Guadeloupes hat ihre Eigenarten, gemein sind ihnen aber allen ihre wunderschönen Strände sowie ihr Reiz für Aktivurlauber. Denn wie auf kaum einer anderen Insel der Karibik bietet Guadeloupe Wanderern ein unüberschaubares Angebot an Pfaden durch den Regelwald, der hier mit dem Vulkan Soufrière zusammen auf der Insel Basse-Terre den größten Nationalpark der Westindischen Insel darstellt. Im Gegensatz dazu ist Grand-Terre, auf der sich auch das beliebte Urlaubsziel Pointe-à-Pitre sowie der große Flugplatz „Pôle Caraïbes“ befinden, recht trocken und flach und wird hauptsächlich zum Zuckerrohranbau genutzt. Die Tradition der Rumdestillation kann in einer der alten Brennereien bestaunt werden. Weitere andere Museen lassen Sie die Geschichte Guadeloupes, von der Kolonisation bis heute, in interessanter Weise nachvollziehen. Kulinarisch ist Guadeloupe geprägt durch die interessante Mischung aus karibischer und französischer Küche, welche jedes Jahr im August während eines großen Festes in Pointe-à-Pitre zelebriert wird. Wer die Möglichkeit hat, diesem während seiner Reise nach Guadeloupe beizuwohnen, sollte sie unbedingt wahrnehmen, etwas Vergleichbares wird wohl kaum anderswo auf der Welt zu finden sein.

Guadeloupe Reisen
Mit einem U-Boot, Tauchausrüstung oder lediglich beim Schnorcheln kann die vielfältige Unterwasserwelt an den Korallenriffen der Inseln erkundet werden. Wer die Meeresbewohner lieber trockenen Fußes erforschen möchte, findet auf Guadeloupe das größte und schönste Aquarium der Antillen vor. Außerdem halten die Inseln einen Tierpark, verschiedene Obst- und Kaffeeplantagen sowie zauberhafte Gärten zur Besichtigung bereit.

Nicht zu vergessen sind die kleineren, etwas abgelegeneren „Îles des Saintes“, bestehend aus „Terre-de-Bas“ und „Terre-de-Haut“, die zu den schönsten Inseln der Karibik zählen. Auf ihnen ist das „Fort Napoléon“ und der „Chameau“, einem Hügel mit wunderschöner Aussicht, zu besichtigen. Auf den „Îles de la Petite Terre“, einem einzigen unbewohnten Naturschutzgebiet, existieren zahlreiche freilebende Leguane, die im Rahmen einer Safari zum einzigartigen Fotomotiv werden. Auch die anderen Inseln Guadeloupes sind einen Ausflug wert, sie sind alle per Segel- oder Motorboot erreichbar.


Guadeloupe Urlaub jetzt buchen!






Copyright by Karibik-Traumreisen.de | Impressum