Urlaub machen auf den Karibischen Inseln!
Karibik Küste
Karibik Strand

Karibik Reisen

Weitere Karibik Urlaubsziele

Bonaire Reisen - Pauschalreisen, Last-Minute Angebote und Informationen

Die zweitgrößte der ABC-Inseln, zu denen neben Bonaire noch Curacao und Aruba zählen, gehört zum niederländischen Überseegebiet der „Niederländischen Antillen“. Die Hauptstadt der knapp 300 Quadratkilometer großen Insel Bonaire ist Kralendijk, was wörtlich übersetzt „Korallendeich“ bedeutet. In dieser größten Stadt von Bonaire leben allein über 12.000 der insgesamt 15.000 Inselbewohner. Verwaltet wird Bonaire allerdings größtenteils von Willemstad auf der Nachbarinsel Curacao aus, da diese auch Hauptstadt der gesamten Niederländischen Antillen ist. Im Gegensatz zu Aruba ist Bonaire ein wahres Naturparadies, im Nationalpark Washington-Slagbaai finden sich freilebende Leguane, Vögel, Ziegen und Esel. Bekannt ist die Insel aber vor allem für ihre zahlreichen Flamingos, die auch dem Flamingo-Airport, dem internationalen Flughafen von Bonaire, ihren Namen und davon inspiriert seinen rosa Anstrich gaben. Die Insel ist klimatisch in zwei Teile geteilt, der trockenere und flachere Süden steht dem dichter bewachsenen Norden gegenüber. Der Süden ist auch Standort mehrerer natürlicher Salzseen, die zur Salzgewinnung genutzt werden, wovon auch einige, teilweise recht alte, Salinen zeugen. In der Natur finden sich neben den lebenden Sehenswürdigkeiten auch alte Indianerhöhlen, deren Wandzeichnungen Aufschluss über die alte Kultur der Ureinwohner geben. Über die jüngere Geschichte vermitteln die einzigartigen Obelisken im Süden von Bonaire einen Eindruck, diese wurden im 19. Jahrhundert zur Orientierung für die Schifffahrt aufgestellt, ansonsten sind aus der Kolonialzeit zahlreiche, einfache Sklavenhütten erhalten.

Bonaire Reisen
Nicht nur unter Kennern gilt Bonaire als eines der weltweit besten Reiseziele zum Tauchen. Glasklares Wasser und bemerkenswerterweise viele vom Strand aus erreichbare Tauchplätze zeichnen Bonaire als Paradies für Unterwassersportler aus. Die Meeresflora und –fauna ist ausgesprochen gut erhalten, da sie seit langem unter Naturschutz steht und als „Marine Park“ für Taucher und Schnorchler bewahrt werden soll. Über jeden Tauchplatz finden sie reichhaltige Informationen und die Tauchbasen verfügen über modernes Equipment.

Aber auf Bonaire kann man natürlich nicht nur tauchen, auch kulturell hat die Insel einiges zu bieten. Vor allem in der Hauptstadt bieten die traditionellen inseltypischen Bauten und Restaurants eine nette Möglichkeit zum Spazieren und Verweilen. Für Ihren Urlaub auf Bonaire sei Ihnen hier besonders die Kaya Grandi, eine der schönsten Straßen von Kralendijk, empfohlen, denn dort sind in den Touristenbüros alle wichtigen Informationen zusammengetragen. Am Hafen der Insel können die eindrucksvollen großen Kreuzfahrtschiffe betrachtet werden und auch den Markt von 1935 in romanischer Bauweise sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Am Nachmittag und Abend ist auf Bonaire die Musik allgegenwärtig. Zahlreiche Bands an fast jeder Straßenecke laden zum Tanzen oder einfach nur zum gemütlichen Entspannen ein.


Bonaire Urlaub jetzt buchen!






Copyright by Karibik-Traumreisen.de | Impressum