Urlaub machen auf den Karibischen Inseln!
Karibik Küste
Karibik Strand

Karibik Reisen

Weitere Karibik Urlaubsziele

Antigua Barbuda Reisen - Pauschalreisen, Last-Minute Angebote und Informationen

Die beiden Inseln Antigua und Barbuda bilden den gleichnamigen Staat, zusammen mit der nicht bewohnten Vulkaninsel Redonda. Zusammen haben Antigua und Barbuda eine Fläche von 442 Quadratkilometern, wobei Antigua die größere der beiden ist. Auf ihr liegt auch die Hauptstadt Saint John’s. Antigua und Barbuda sind Teil des Commonwealth of Nations und haben zusammen etwa 70.000 Einwohner. Nachdem es jahrhundertlang misslungen war, Antigua und Barbuda dauerhaft zu besiedeln, gelang dies schließlich den Briten im 17. Jahrhundert. Bezahlt wird auf den Inseln mit so genannten Ostkaribischen Dollars. Auf insgesamt 153 Kilometer Küstenlinie verteilen sich zauberhafte Strände, die Antigua und Barbuda Reisen zu beliebtesten Reisezielen machen. Besonders hervorzuheben ist hier der Halfmoon Bay. Das Klima für Ihren Antigua und Barbuda Urlaub ist auch auf diesen Inseln ganzjährig tropisch warm und angenehm, das Relief eher flach, besonders auf Barbuda. Antigua und Barbuda Reisen erfolgen in aller Regel über den Internationalen Flughafen Vere C. Bird, einem ehemaligen Militärstützpunkt der Amerikaner.

Bei einem Urlaub auf Antigua und Barbuda wird Ihnen zweifellos die große Unterschiedlichkeit der beiden Inseln auffallen. Trotz der malerischen Strände ist Antigua nämlich das wirtschaftliche Zentrum des Landes, natürliche Häfen sowie Baumwoll- und Ananasfelder prägen das Bild dieser Insel.
Antigua Barbuda Reisen
Im Süden Antiguas finden sich noch vulkanische Gesteinsreste, die von der Entstehung der Insel zeugen, während der Rest der Insel vor allem aus Kalkstein besteht. Einige Reste des Tropenwalds kann man auf dem Fig Tree Drive durchqueren. Das Hotelangebot auf Antigua ist ausgezeichnet und neben Marinestützpunkten und Zuckerplantagen finden sich weitere, historische Bauwerke und Sehenswürdigkeiten. Viele von ihnen stammen aus der Zeit des legendären Admiral Nelson, der hier einige Monate weilte. Der English Harbour im Süden der Insel ist der sicherste Naturhafen Mittelamerikas und ein Zentrum des Wassersports. Von „Shirley’s Heigths“ aus hat man einen guten Überblick über diesen Hafen. Während einer Reise nach Antigua und Barbuda sollte man unbedingt auch einem traditionellen Barbecue beiwohnen. Im Nordosten Antiguas befindet sich zudem noch eine interessante geologische Formation, die Devil’s Bridge, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist und zum entspannten Picknick einlädt.

Im Gegensatz zu Antigua ist die kleinere, 40 km entfernte Insel Barbuda noch äußerst naturbelassen und nur von einigen wenigen Menschen bewohnt, folglich touristisch auch wenig erschlossen. Barbuda ist von Korallen umgeben und Nistplatz für zahlreiche exotische Vogelarten. Auch die Meeresfauna an den Stränden ist vielfältig, tropische Fische und Schalentiere tummeln sich hier. In den dichten Wäldern finden sich auch größere Säugetierarten, wie Wildschweine und Damwild. Für Naturliebhaber ist Barbuda ein wahres Paradies.


Antigua Barbuda Urlaub jetzt buchen!






Copyright by Karibik-Traumreisen.de | Impressum